Unternehmensgeschichte Falkenhof GmbH 1958 bis 2015

Der Falkenhof wurde 1958 als Pension Fendler mit 12 Gästezimmern erbaut. Herr Johannes Falk plante in der Zeit von 1962-1967 Anbauten für ein Sanatorium. Vom 21. Juni 1967 bis zum 30. September 1995 wurde der Falkenhof als private Altenpension Klaus Burger geführt.
Am 1. Oktober 1995 wurde der Falkenhof zur Senioren-und Pflegeheim Falkenhof GmbH umfirmiert. Gesellschafter der Falkenhof GmbH ist Herr Diethard Trautvetter. Der Falkenhof bietet teilstationäre Pflege –Tagespflege, Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege an.


Tagespflege im Senioren- und Pflegeheim Falkenhof

Auf einer Fläche von 560qm werden unsere Tagesgäste in drei Gruppen in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr an sieben Tagen in der Woche betreut. Unseren Tagesgästen steht der Hauseigene Fahrdienst als Hol-und Bringe Dienst zur Verfügung. Unsere Tagegäste werden in der eigene Häuslichkeit abgeholt und wieder nach Hause in die eigene Wohnung gebracht.

...
...
...
...

Die Tagespflege und der stationäre Pflegebreich verfügen über eigene Terrassen und Betätigungsbereiche. In den Frühlingsmonaten bis zum Spätherbst werden unsere Außenbereiche von allen Gästen im Falkenhof genutzt. Die Terassen sind teilüberdacht, barrierefrei und bieten einen angenehmen Aufenthalt im Freien. In unserem Garten ist die Möglichkeit der Betätigung und der Erholung gegeben. Die Wege sind behinderetengerecht mit Handläufen ausgestattet und von Rollstuhlfahrern problemlos zu befahren. Unser Garten ist als Reaktivierender Fühl- und Erlebnisgarten angelegt. Die Blumen und Pflanzen aus unserer Region wachsen in der Nähe des Besuchers, der sich am Handlauf absichert, so dass die Sinne durch Düfte angeregt werden und die Pflanzen ohne Mühe sinnlich erfasst werden können.

Die Reaktivierung der Sinne wirkt sich positiv auf die Gedächtnisleistung aus. Zu Trainingszwecken wie Kraft- und Balancetraining sind Therapiewege angelegt, die in Begleitung von Gästen aller Pflegestufen genutzt werden können. Im Zentrum des Gartens ist ein kleiner Spielplatz eingerichtet, um unseren Gästen die Möglichkeit der Begegnung mit ihren Kindern und Enkelkindern zu geben. Unseren Besuchern ist die Möglichkeit erhalten, Enkel- und Urenkelkinder am Leben der Bewohner und Gäste teilhaben zu lassen. In unserem Teich sind Goldfische und Koi Karpfen zu beobachten. Ein behindertengrechter, mit Handläufen ausgestatteter Weg mit Ruheinseln, führt sie um den Teich herum und wieder zurück zur Terrasse mit Aufenthaltsbereich. Alle Interessierten sind herzlich zu uns auf den Falkenhof eingeladen.